Schlagwort: Eupen

MUSIKGESCHICHTE MIT HANS REUL

Die Musikakademie der DG bietet ab September in ihren Abteilungen von Eupen und St.Vith wieder Musikgeschichtekurse mit dem bekannten Musikologen und Musikjournalisten Hans Reul an.

Dieses Musikgeschichteangebot richtet sich an Menschen aller Altersstufen, die gerne Musik hören und gerne Konzerte besuchen, die vielleicht selber musizieren oder in einem Chor singen und die mehr über die Entwicklung der Musik erfahren möchten. In seiner durch Rundfunksendungen und Konzerteinführungen bekannten und gekonnten Art führt Hans Reul die Teilnehmer im Laufe des Schuljahres anhand von Musikbeispielen durch die Epochen der Musikgeschichte.

Seine Unterrichte von zweistündiger Dauer finden vierzehntägig jeweils montags um 19.30 Uhr statt. In St. Vith startet der Zyklus am Montag, 4. September, in Eupen sodann ab dem 11. September.

Weitere Infos und Anmeldung über das Verwaltungsbüro der Musikakademie: 087 74 28 29.

Ferienkurs „Musikalische Früherziehung“ vom 28.-30.8.2017

AUSGEBUCHT! – es sind keine Plätze mehr frei

Auch in diesem Jahr führen die Früherziehungslehrer der Musikakademie der DG, Doris Schlembach und Wolfgang Delnui, in der letzten Augustwoche wieder Ferienkurse für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren in Eupen und St. Vith durch. Dieses Ferienangebot ist in erster Linie für Kinder gedacht, die noch keine Erfahrungen mit der Musikalischen Früherziehung gemacht haben und eventuell mal schnuppern möchten. Der Unkostenbeitrag beträgt 10,- € für die 3 Tage. Anmeldungen nimmt das Sekretariat unter der Rufnummer 087/742829 bis zum 7. Juli und dann wieder ab dem 21. August entgegen.

Ab der zweiten Septemberwoche starten dann auch wieder die wöchentlichen Früherziehungsstunden in verschiedenen Abteilungen der Musikakademie: in Eupen, Kelmis, Walhorn, Raeren, Weywertz und St. Vith. Einschreibungen dazu nimmt das Sekretariat ab Montag, 21. August entgegen.

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG DER MUSIKAKADEMIE:

Ziel der Musikakademie der DG ist es, von Beginn an eine gründliche musikalische Ausbildung zu gewährleisten. Daher richtet sie ihr Angebot auch an Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren, die in der Musikalischen Früherziehung unter Anleitung von erfahrenen und diplomierten Fachpädagogen eine optimale Vorbereitung auf den ab dem 8. Lebensjahr zugänglichen Musikerziehungs- und Instrumentalunterricht erfahren.

In einem dynamischen Gruppenunterricht, welcher nach Möglichkeit in drei getrennten Altersstufen erfolgt, entdecken die Kinder die Musik auf spielerische Weise. Die Singstimme wird gepflegt, das Rhythmusgefühl verfeinert, Koordination und Körpergefühl verbessert und das bewusste Zuhören geübt. Die Kinder erleben sich selbst in und durch die Musik.

“KONZERT FÜR ROBIN“ – Ein Benefizkonzert mit klassischer Musik am Samstag, 8. Juli 2017

Am Samstag, dem 8. Juli findet um 15.00 Uhr im großen Saal der Musikakademie, Kolpinghaus, Bergstraße 124, eine Benefizveranstaltung mit klassischer Musik zugunsten eines jungen Mannes statt, der seit vier Jahren infolge eines schweren Autounfalls an einem Schädel-Hirn-Trauma leidet. Der Erlös dieses „Konzerts für Robin“ soll ihm finanziell helfen, an weiteren Therapien teilzunehmen.

Die Ausführenden und Organisatoren dieses kammermusikalischen Nachmittags sind die Absolventin der Musikakademie und derzeitige Studentin der Hochschule für Musik in Namur, Jasmine Jardon (Violoncello), Vitaly Jardon, Schüler der Klavierklasse von Anemone Jardon, sowie der Klavierbegleiter der Eupener Abteilung der Musikakademie, Martin Gennen.

Auf dem Programm stehen Werke von Jean Sibelius, Alexander Borodin, Sergei Rachmaninow und Max Bruch. Nach dem Konzert, gegen 16 Uhr, besteht die Möglichkeit zum Austausch; dazu werden Kaffee und Kuchen angeboten.
Der Eintritt ist frei. Eine Spendenurne wird am Ein/Ausgang des Saals bereit stehen, zur Aufnahme eines Obulus zur Unterstützung dieser Aktion.

Musikakademie der DG © 2017 Frontier Theme