Schlagwort: Triangel

Akademiekonzert in Sankt Vith

Am Samstag, 29. April findet um 17 Uhr im großen Saal des St.Vither Kulturzentrums „Triangel“ (Vennbahnstraße 2, 4780 St.Vith) die nachste große Musik- und Ballettveranstaltung der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft statt, bei der im schnellen Wechsel zwischen Vor- und Hauptbühne getanzte und gesungene Beiträge sich mit musikalischen Interventionen quasi nahtlos ablösen werden.
Seit Wochen schon bereiten sich die über 150 Teilnehmer intensiv auf diesen kulturellen Abend vor, bei dem die diversesten Stilrichtungen vertreten sein werden.
Ausführende sind die insgesamt fünf Ballettgruppen der Akademie aus den Abteilungen Mürringen und St.Vith und die Schüler der vierten bis siebten Musikerziehungsklassen der Abteilungen Weywertz, Büllingen und St.Vith. Außerdem lassen sich Schüler der Gesangs-, Gitarren-, Klavier- und Ensemblemusikklassen sowie der Holz- und Blechbläserklassen in kurzweiligen Werken hören.

Herzliche Einladung zu diesem Musik- und Ballettabend der Musikakademie auf der großen Bühne des St.Vither Kulturzentrums! – Unkostenbeitrag: 7 € – Mitwirkende und Schüler unter 15 Jahre: Eintritt frei.
Sitzplatzreservierungen nimmt das Sekretariat der Musikakademie ab Dienstag, 18. April zu den üblichen Bürozeiten unter Rufnummer 087 742829 entgegen.

Diplom- & Preisverteilung des Schuljahres 2015/2016

2017-01-21-preisverteilung-ausschnittAm Samstag, 21. Januar, findet um 17 Uhr im großen Saal des Kulturzentrums Triangel in St. Vith die jährliche Diplom- und Preisverteilung der „Interkommunalen Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft“ statt. Bei dieser Gelegenheit erhalten die Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2015-2016 die Exzellenzstufe bzw. das 2. Jahr der Perfektionierungsstufe in Musikerziehung erfolgreich abgeschlossen haben, sowie vier Absolventen der Dirigentenausbildung ihre Diplome. Außerdem werden den Absolventen der Ober- und Exzellenzstufen im Instrumentalbereich die Diplome, Preise und Medaillen überreicht.

Musikalisch umrahmt wird dieser Festakt zunächst mit einer Komposition, die der Geigenlehrer der Musikakademie, Paul Pankert, im letzten Jahr für die jüngsten seiner Schüler geschrieben hat. Danach kommen ein Duo für 2 kleine Trommeln, Bass Drum & Hit-Hat von Dan Knipple, Auszüge aus Tschaikowskys Nussknackersuite in einem Arrangement für Querflötenensemble sowie „Pavane“ von Gabriel Fauré und „Fascinating Rhythm“ von George Gershwin in einem Arrangement für Saxophonensemble zu Gehör. Mit „Killing me softly“ von Charles Fox und „Black Orpheus“ von Luiz Bonfa beschließen die Schüler der Comboklasse St. Vith sodann diese musikalisch weitgefächerte Festveranstaltung, die bei freiem Eintritt stattfindet.

Herzliche Einladung ergeht an alle Musikfreunde.

Posaunenchor der Musikakademie beim OstbelgienFestival

connected-slidesDer Posaunenchor der Musikakademie der DG, welcher sich aus aktuellen und ehemaligen Schülern der Musikakademie zusammensetzt, wurde eingeladen, den Auftakt des Konzerts mit dem Posaunenensemble „Connected Slides“ mit einigen Beiträgen zu gestalten. Das Konzert des Posaunenensembles „Connected Slides“ findet am Sonntag, 11. Dezember um 20.00 Uhr im Kulturzentrum Triangel St.Vith im Rahmen von OstbelgienFestival statt.

In diesem Ensemble haben 8 Musiker aus verschiedenen renommierten belgischen Orchestern sich zusammengefunden. Das Ensemble wird Kammermusikwerke, Filmmusik und Originalkompositionen zu Gehör bringen und darüber hinaus den Trompetensolisten Julien Theodor begleiten.

Ostbelgienfestival – Eintrittskarten zum exklusiven Preis von nur 5 Euro für die Schüler der Musikakademie der DG

Musikakademie der DG © 2017 Frontier Theme